Cart is empty

In dieser Publikation präsentiert Gilles Aubry Elemente seiner Klangforschung in christlichen charismatischen Kirchen in Kinshasa, Demokratische Republik Kongo. Er erforscht die Geräuschästhetik religiöser Klangpraktiken unter Einbeziehung von Audioverstärkung, Rückkopplung, Verzerrung und Aufnahmetechniken. Seine Dokumentation umfasst Gottesdienste, Predigten, Soundchecks, Proben, ein kirchliches Videoarchiv und Film-Soundtracks sowie die Vorbereitung einer Evangelisierungskampagne im Stadtzentrum. Indem er sich auf die materiellen Aspekte des Klangs konzentriert, findet Aubry Spuren, die von den komplexen Beziehungen zwischen christlichem Glauben, traditionellen Überzeugungen, neokolonialen Repräsentationen und städtischer Politik in Zentralafrika zeugen. Gleichzeitig eröffnet die Untersuchung eine Parallele zur Ästhetik der Noise-Musik der "ersten Welt". Die CD enthält einen 34-minütigen Ausschnitt eines Erlösungsgottesdienstes (Amplified Souls, Track 2) mit kollektiven Gebeten, Predigten und Zungenrede, aufgenommen in der Libambu Ministry Church in Kinshasa. The Amplification of Souls (Track 1) ist ein 30-minütiger Audio-Essay, der verschiedene Klangquellen nach einer materialbasierten Form der kulturellen Interpretation kombiniert. Das 80-seitige Buch enthält ein Interview mit Gilles Aubry von Christof Haffter und einen Essay des Musikwissenschaftlers und Kulturanthropologen Johannes Ismaiel-Wendt, sowie Textfragmente und Fotos von Aubrys Recherchen in Kinshasa.

Tonausschnitt 1 

Tonausschnitt 2

 

reviews:

carnagenews.com

chaindlk.com

thewire.co.uk